Babyshiatsu

Shiatsu für Babys, Kinder und Erwachsene liegt voll im Trend – die aus Japan stammende Fingerdruckmassage ist viel mehr als nur Entspannung. Sie fördert die Entwicklung des Kindes, stimuliert und hilft spielerisch, Körper und Sinne zu entwickeln. Unsere diplomierte Hara-Shiatsupraktikerin Daniela Perner zeigt Eltern, wie sie die Glückgriffe Schritt für Schritt anwenden können: einfach umsetzbar, anschaulich erklärt und reich an Informationen.

BabyShiatsu fördert die Entwicklung des Babys, stärkt die Eltern-Kind-Bindung, entspannt Ihr  Kind und hilft ganz nebenbei auch gegen Blähungen und Schlafproblemen. BabyShiatsu kann in Einzelbehandlungen oder in der Gruppe in Kursform erlernt werden. Im BabyShiatsu Kursangebot werden auch wertvolle Übungen und Techniken für die Eltern  zur Stärkung und Entpannung eingebaut

Ein alte japanische Weisheit sagt: „Wenn du das Kind stärken willst, stärke zuerst die Mutter“. Das gilt natürlich auch für Väter und Geschwister. Shiatsu kann auch von den Eltern für  Wohlbefinden und zum Energieaufbau gebucht werden.

BabyShiatsu Einzelstunden können bereits ab dem 1. Lebenstag beginnen. Eine Kursbuchung empfiehlt sich ab ca. der 4-6. Lebenswoche. Details zu den Kursen finden Sie im Kursmenü dieser Homepage.

Kosten pro Behandlungseinheit (Einzelbehandlung): €85,-

Detaillierte Informationen zu dieser wertvollen Behandlungsform finden Sie direkt  in der Kinderarztpraxis in weiteren ausführlichen Foldern und im Lexikon auf der Homepage.


Spezialisten