Corinna Schmidinger, BSc, MSc

Corinna Schmidinger, BSc, MSc

Da mich die Arbeit mit Säuglingen, Kindern und Jugendlichen bereits während meines Studiums fasziniert hat, wusste ich zu dieser Zeit schon in welche Fachrichtung meine physiotherapeutische Arbeit gehen wird. Nachdem ich 2014 das Studium zur Physiotherapie an der Fachhochschule für Gesundheit in Innsbruck abgeschlossen habe, hat mich mein Weg zwischenzeitlich in die Orthopädie und Chirurgie geführt. Von 2016 bis 2020 war ich als Physiotherapeutin an der Universitätsklinik in Innsbruck im Bereich Pädiatrie tätig. Mein Schwerpunkt lag dabei auf Neonatologie, Neuropädiatrie, Onkologie und pädiatrische Intensivmedizin. Um den physiologischen Aspekt meiner Arbeit mit einem psychologischen zu erweitern, habe ich 2017 das berufsbegleitende Masterstudium in Mentalcoaching an der Universität Salzburg begonnen und 2020 abgeschlossen. Dieses Fachwissen setze ich vor allem bei Elterngesprächen und Elternberatungen ein.

Seit 2020 bin ich nun als Teamleitung der Physiotherapeut*innen bei der Stadt Wien – Kindergärten tätig und unterstütze Kinder, Eltern und Pädagog*innen therapeutisch und beratend im Kindergartensetting.

Meine Behandlungsschwerpunkte sind:

  • orthopädische Fußfehlstellungen wie Sichelfüße, Klumpfüße, Hackenfüße
  • Lageasymmetrien und Haltungsasymmetrien
  • neuropädiatrische Krankheitsbilder wie Infantile Cerebralparese
  • Rheumatologische Erkrankungen bei Kindern (JIA – juvenile ideopathische Arthritis)
  • motorische Entwicklungsverzögerungen

Ablauf Kinderphysiotherapie in der Schumanngasse:

Bevor Sie mit Ihrem Kind zur Therapie kommen, benötigen Sie eine Verordnung vom Kinderarzt. Der Verordnungsscheinmuss vom zuständigen Krankenversicherungsträger chefärztlich bewilligt werden – bei uns in der Kinderarztpraxis wird Ihnen dieser Weg abgenommen und für Sie erledigt. Im Bereich der Prävention (z.B.: Tipps fürs Handling eines Neugeborenen, Beratungen bezüglich gesunder Entwicklung und Förderungen,…) brauchen Sie keine Überweisung mitzubringen.

Sie bezahlen jede Therapieeinheit entweder bar oder mit Bankomatkarte und bekommen eine Rechnung dafür. Am Ende einer Therapieserie können Sie die gesammelten Rechnungen gemeinsam mit der bewilligten Verordnung einreichen. Sie bekommen einen Teil der Kosten von der Krankenkasse rückerstattet, die Höhe variiert je nach Krankenkasse. Besitzen Sie eine Zusatzversicherung übernimmt diese den Restbetrag.

Kosten: pro Therapieeinheit 90€


Für Details und Kosten wählen Sie bitte hier die jeweilige Einzelleistung an: